Qualifizierung im Gesundheitswesen

Was bieten wir an?

Pflege- und Heilberufe bieten gute Perspektiven für die Zukunft.

Immer mehr Menschen benötigen im ambulanten und stationären

Bereich Unterstützung. Der Hilfebedarf kann u.a. wegen des Fachkräftemangels

nicht zufriedenstellend gedeckt werden. Um diesen Versorgungsengpass zu mindern,

bieten wir neben entsprechenden Basisqualifikationen den Einstieg ins Gesundheitswesen an.

Unser Anliegen ist es, auch die Kompetenzen von Zugewanderten in diesem Bereich zu fördern.

Die fachsprachlichen Module schließen mit dem telc Zertifikat: Deutsch B1-B2 Pflege ab. Hinter telc verbirgt sich ein renommierter Anbieter europäischer Sprachen, dessen Sprachzertifikate europaweit anerkannt sind.  Es ist uns ein Anliegen, Menschen nachhaltig für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren und sie beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen.

 

Wie setzen wir es um?

In mehrmonatigen fbW-Maßnahmen erlernen unsere Teilnehmer, fachsprachliche und fachliche Inhalte. Theorie und Praxis werden sinnvoll miteinander verknüpft. Begleitete Praktika dienen der Orientierung und Anwendung des Gelernten.

Das Lehrmaterial orientiert sich an aktuellen wissenschaftlichen und berufspraktischen Richtlinien.

Unser Team besteht aus spezialisierten Lehrkräften aus den Bereichen Bildungs- und Erziehungswissenschaft, Psychologie, Linguistik, Medizin, Pflege, berufsbezogenes Deutsch und Dolmetschen. Ihr pädagogisches Geschick trägt maßgeblich zum Lernerfolg der Teilnehmer bei.